Säen, Pflegen, Ernten ...

Schulklassen: Tagesprogramme

Inhalte

Auf dem Emshof steht an jedem Morgen zu allererst die Fütterung der Hoftiere an. In betreuten Kleingruppen werden die Hühner, Schweine, Schafe und Esel versorgt, bevor die eigene Frühstückspause ansteht.

Die folgende *Hofarbeitsphase richtet sich nach den jahreszeitlichen Erfordernissen unseres landwirtschaftlichen Betriebes. Die Schülerinnen und Schüler helfen bei der Aussaat, Pflege und Ernte der Gemüsekulturen im Garten und der Ackerkulturen auf den Feldern. Sie pflegen und umsorgen die Hoftiere und halten die Ställe sauber. Auch handwerkliche Tätigkeiten wie der Bau von Zäunen und Nisthilfen werden angeboten. Schafwolle kann zu Filzprodukten verarbeitet werden, das geerntete Gemüse zu einem schmackhaften Mittagessen. Diese Aktivitäten leiten wir ebenfalls in Kleingruppen an, außer bei Arbeiten wie der Kartoffelernte, die in der Großgruppe mehr Sinn ergeben.

Bei der Umsetzung dieser alltäglichen Aufgaben orientieren wir uns an dem Konzept der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Mithilfe didaktisch aufbereiteter Materialien beschäftigen wir uns mit tiefergehenden Lerninhalten, die es Schüler*innen ermöglichen über den Tellerrand zu schauen. Der ganzheitliche Ansatz unserer Programme veranschaulicht die Kreisläufe auf dem Bauernhof, den Einfluss der Umwelt und des Klimas auf die Landwirtschaft und umgekehrt.

In Abhängigkeit der Jahreszeit integrieren wir verschiedene Themen und Inhalte in unsere Bildungsprogramme. Hier können Sie sich ausführlicher über unsere Themenfelder informieren.

Je nach Alter der Teilnehmer*innen und ihren individuellen Möglichkeiten und Fähigkeiten werden die Inhalte und Abläufe der Programme entsprechend angepasst. Unser Schulbauernhof arbeitet inklusiv und die Angebote werden insbesondere auch auf die jeweiligen Bedürfnisse von Menschen mit besonderem Förderbedarf abgestimmt.

Von den Begleitpersonen der Gruppen wird erwartet, dass sie sich aktiv an den Tätigkeiten beteiligen und die Kinder in ihrem Tun unterstützen.

Bei Interesse können Sie hier  nach freien Terminen suchen oder eine Buchungsanfrage schicken.

Formate

Für einen Besuch auf unserem Hof können sie aus verschiedenen Formaten wählen, von Halbtagveranstaltungen über Klassenfahrten bis hin zu regelmäßigen Besuchen:

  • Halbtagsveranstaltung: 4 Stunden
  • Ganztagsveranstaltung: 6 Stunden
  • Mehrtägiges Format (3 oder 4 Tage im Jahr, z.B. Kartoffelprogramm oder Getreideprogramm)
  • Mehrtägige Klassenfahrt (mit oder ohne Übernachtung von Mai bis September) 
  • Regelmäßige Besuche (z.B. monatlich oder wöchentlich)

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Interesse an einer langfristigen Kooperation mit regelmäßigen Besuchen auf dem Emshof haben. Dieses Format bietet ganz besonders tiefe Einblicke in das Leben rund um den Biobauernhof.

Tagesablauf

So kann ein Tag auf dem Emshof mit Ihrer Klasse aussehen

Tagesablauf

Halbtagsveranstaltung (4h)

Ganztagsveranstaltung (6h)

 
  • Versorgung der Tiere
  • Frühstückspause
  • Hofarbeit*
  • Abschlussrunde

 

 

 
  • Versorgung der Tiere
  • Frühstückspause
  • Hofarbeit*
  • Mittagessen
  • Hofarbeit
  • Abschlussrunde