Neues vom Emshof

Der Emshof auf dem Tag der Begegnung

Der Schulbauernhof Emshof präsentierte sich beim Tag der Begegnungen in Ennigerloh.

Claudia Middendorf informiert sich über Angebot des Schulbauernhofes Emshof

Claudia Middendorf, Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung und Schirmherrin des Tages der Begegnungen informierte sich bei Ute Wichelhaus (Geschäftsführung) und Sophia Bartl (BFDlerin) über die inklusive Arbeit auf dem Schulbauernhof Emshof. Unter dem Motto Informieren – Ausprobieren – Mitmachen, fand die Veranstaltung am 16. November in Ennigerloh statt. Mehr als 30 Aussteller nutzen die Gelegenheit zum Netzwerken und um sich und das eigene Tun der interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren. Kontakte knüpfen, bestehende Partnerschaften vertiefen und die Vorstellung des Programms für das Jahr 2020 standen für den Emshof dabei im Mittelpunkt. Von Anfang an richteten sich die Angebote des Hofes an Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung. Barrierefreie Zugänge etwa in der Scheune oder in den Toilettenräumen sind nur einige Bausteine der inklusiven Ausrichtung ebenso werden immer wieder auch konzeptionelle Grundlagen zur Arbeit mit Kindern mit und ohne Behinderung erarbeitet. Der Schulbauernhof bietet Kindern ab dem Vorschulalter die Möglichkeit an ganz- oder halbtägige Programmen zu unterschiedlichen Themen teilzunehmen. Egal ob bei der Tierversorgung, dem Bau einer Hütte oder dem Ernten von Kartoffeln, im Fokus der Arbeit steht dabei immer die Vermittlung von Kompetenzen und Fähigkeiten und die sind so individuell, bunt und einzigartig wie die Gäste des Emshofes selbst. Informationen unter: www.emshof.de

 

Weitere Neuigkeiten

Am 15. März 2020 verkaufen wir wieder frisches Fleisch unserer Bentheimer Schafe.

Weiterlesen

Sozialarbeiter/-in bzw. Sozialpädagoge/-pädagogin (m/w/d)

Weiterlesen

Am 27. Februar 2020 findet auf dem Schulbauernhof Emshof eine interessante Fortbildung zum Thema Wasser - Quelle der Landwirtschaft" statt.

Weiterlesen

Im Gespräch mit Redakteur Dietmar Falk, (Geographische Rundschau), spricht Ute Wichelhaus über ihren Weg nach dem Studium der Geographie.

 

Weiterlesen